Vedic Pandits

AKTUELLES 2021-2018

Der Chandra-Giri-Bergtempel mit Blick über das Kathmandutal

2020

Dezember 2020

Das große Bauprojekt nach den Prinzipien des Maharishi Sthapatya Veda oberhalb von Kathmandu mit herrlichem Blick auf den Himalaya, das 2018 begonnen wurde, steht nun nahezu vor Fertigstellung. 4 Pandit-Gebäude werden 360 Vedische Pandits beherbergen. In einem Kursgebäude, ausgelegt für weitere 70 Personen, wird die Aus- und Weiterbildung von Acharyas (Pandit-Ausbildern) für ganz Nepal stattfinden. Für die Durchführung von Yagyas wurden 18 Yagya Shalas in verschiedenen Größen gebaut.

VIDEO – Brahmananda Saraswati Nagar Campus - Champadevi
Brahmananda Saraswati Nagar Campus – Champadevi · im Hintergrund das Annapurnagebirge

Im Jahr 2020 konnte das Pandit-Projekt der Nepal Maharishi Foundation for Vedic Culture an 84 Gurukuls (Panditschulen) fortgesetzt werden. Die Pandemie hat zwar an verschiedenen Orten zu Einschränkungen im Schulungsbetrieb geführt; so waren einige der größeren Schulen verpflichtet, Einschreibungen zu reduzieren, um ein sicheres und gesundes Umfeld für die Schüler zu schaffen. Glücklicherweise ist es aber gelungen, in jeder der 84 Einrichtungen Räumlich­keiten für mindestens 11 Pandits zu schaffen, die die Einhaltung der staatlich geforderten Abstandsregeln ermöglichen.

Ältere Maharishi Vedic Pandits auf dem Brahmananda Saraswati Nagar-Campus in Champadevi

So konnte auch das tägliche Rudrabhishek Yagya Program weiter aufrechterhalten werden, wobei täglich mindestens 924 Pandits an diesem Friedensyagya teilnehmen.

August 2020

Als Beitrag zur globalen Gesundheit während der Pandemie haben zahlreiche Spender unserer Stiftung es ermöglicht, dass ab Ende März 2020 für mehrere Wochen das Sahasra Chandi Path Yagya an verschiedenen Gurukuls von voll ausgebildeten Vedischen Pandits durchgeführt werden konnte, gefolgt vom Satya Chandi Path Yagya, dass für 100 weitere Tage stattfand, beginnend ab Ende April bis Anfang August.

Maharishi Vedic Pandits im Osten Nepals

2019

Dezember 2019

Mittlerweile fördert die Nepal Maharishi Foundation for Vedic Culture (NMFVC) 82 Gurukuls (Panditschulen) mit ca. 3.000 Panditschülern in verschiedenen Teilen Nepals. Die jungen Panditschüler lernen in ihrer Ausbildung die Veden korrekt zu rezitieren und praktizierendie Vedischen Bewusstseinstechnologien, um Yagya und Yoga erfolgreich miteinander verbinden zu können.
Auch im Jahr 2019 wurde das ganze Jahr hindurch an diesen Gurukuls täglich und zeitgleich von 128 Gruppen mit jeweils 11 Vedischen Pandits, insgesamt also von 1.408 Pandits, das Ati-Rudrabhishek Friedens-Yagya durchgeführt.

Panditschüler während der Rezitation
Panditschüler während der Rezitation
Acharyas (Panditausbilder), die das Gurukul-Programm der NMFVC betreuen, bei der Durchführung Vedischer Yagya-Zeremonien

November 2019

Wie jedes Jahr wurden die Gurukuls im Herbst von einem VIP-Inspektionsteam besucht.

Maharishi Vedic Pandits in Jhapa
Dr. Neil Paterson, Kingsley Brooks and Dilli Adhikari mit einer Gruppe voll ausgebildeter Maharishi Vedic Pandits in Jhapa
Maharishi Vedic Pandits in Jhapa bei der Durchführung von Yagyas

Im November besuchte ein Gruppe deutscher Förderer verschiedene Gurukuls und konnte sich vor Ort vom Erfolg des Pandit-Projekts überzeugen.

Die deutsche Gruppe bei ihrem Besuch einer Gurukul in Pokhara
Die deutsche Gruppe bei ihrem Besuch einer Gurukul in Pokhara

2018

Dezember 2018

Über das ganze Jahr hindurch wurden an den 80 Gurukuls (Panditschulen) des Pandit-Projekts der Nepal Maharishi Foundation for Vedic Culture täglich und zeitgleich von 1331 Pandits das Ati-Rudrabhishek Friedens-Yagya ausgeführt.

Lothar Pirc mit jungen Pandit-Schülern
Panditschüler

Dank der Initiative und großzügigen Unterstützung internationaler Spender konnte ein großes Bauprojekt nach Vastu-Prinzipien gestartet werden, das zukünftig auch von der Nepal Maharishi Foundation for Vedic Culture für ihre Projekte genutzt werden kann. Das Grundstück befindet sich in wunderbarer, ruhiger Lage oberhalb von Kathmandu, mit herrlichem Blick auf den Himalaya. Es ist geplant, das gesamte Projekt mit einer Wohnfläche von über 7.000 qm bis Ende 2019 fertigzustellen. 4 Pandit-Gebäude werden 360 Vedische Pandits beherbergen. In einem Kursgebäude, ausgelegt für weitere 70 Personen, wird die Aus- und Weiterbildung von Acharyas (Pandit-Ausbildern) für ganz Nepal stattfinden. 18 Yagya Shalas in verschiedenen Größen werden für die Durchführung von Yagyas gebaut.

Bauprojekt oberhalb von Kathmandu
Bauprojekt (Stand Dezember 2018)

November 2018

Leslie Brooks, Wojetk Skalski, Lothar Pirc, Acharya TM Teacher, Kingsely Brooks, Tom Mullins

Lothar Pirc besuchte in diesem Jahr Nepal ein zweites Mal und verbrachte von Ende Oktober bis Anfang November zwei Wochen damit, verschiedene Panditschulen in und um Pokhara zu besichtigen. Er war sehr beeindruckt davon, wie gut sich das Panditprojekt der Nepal Maharishi Foundation for Vedic Culture in dieser kurzen Zeit in Nepal entwickelt hat. Die jungen Panditschüler haben sehr große Freude an ihrer Ausbildung in der korrekten Rezitation der Veden und der Ausübung der Vedischen Bewusstseinstechnologien, um auf diese Weise Yoga und Yagya erfolgreich miteinander zu verbinden.

Als vor ein paar Jahren alles mit einer kleinen Pandit-Gruppe anfing, hätte man sich diese enorme Expansion und herausragende Qualität nicht vorstellen können. Und dies Dank der großzügigen Unterstützung aller Spender und dem unermüdlichen Einsatz des gesamten Teams vor Ort in Nepal, allen voran Deepak Baskota, Vorsitzender der Nepal Maharishi Foundation for Vedic Culture, sowie Kingsley und Leslie Brooks.

Die folgenden Slideshow zeigt einige Pandit-Schulen in und um Pokhara, die Lothar Pirc im Herbst 2018 besucht hat.

Anlässlich dieses Besuchs im November 2018 konnte Lothar Pirc auch das Bauprojekt oberhalb von Kathmandu besichtigen.

Zweiter von links: Lothar Pirc; rechts von ihm: Royal Lillge, Robert Wallce, Kingsley Brooks, Wojtek Skalski (Architekt des Projekts), Leslie Brooks, Deepak Baskota sowie Verwantwortliche für die Ausführung des Baus

April 2018

Im April 2018 besuchte Lothar Pirc Nepal, um sich ein Bild vom Fortschritt und der Qualität des Vedischen Pandit-Projekts der „Nepal Maharishi Foundation for Vedic Culture“ zu machen. Er wurde von Kingsley Brooks zu einigen, der von dieser Stiftung unterstützten 80 Pandit-Schulen, (Gurukuls) geführt. Lothar Pirc gewann einen sehr positiven Eindruck von der Erweiterung und Qualität der Vedischen Kulturprogramme während dieser Tour
Lothar Pirc besucht die Gurukul in Siphal Chauri, Kathmandu, Nepal
Lothar Pirc besucht die Gurukul in Siphal Chauri, Kathmandu, Nepal, Sitz der Maharishi Foundation for Vedic Culture. Gastgeber sind Kingsley Brooks, Royal Lillge und Robert Wallace.
Ausbildung Vedischer Pandits
Ausbildung Vedischer Pandits an der Haupt-Panditschule in Siphal Chauri, Kathmandu
Dilli Ram Adhikari, Betreuer des Ausbildungsprogramms
Dilli Ram Adhikari, Betreuer des Ausbildungsprogramms Rezitation und Yagya, Gastgeber der Reisegruppe an der Haupt-Panditschule, Kathmandu, Nepal.
Lothar Pirc besucht die Uttar Bahini Gurukul in Gokarna, Nepal
Lothar Pirc besucht die Uttar Bahini Gurukul in Gokarna, Nepal. Gastgeber waren Kingsley Brooks, Royal Lillge und Robert Wallace.
Junger Batuk Pandit der Uttar Bahini Gurukul
Die jungen Batuk Pandits der Uttar Bahini Gurukul waren begeistert, einen Vertreter der deutschen Stiftung zu treffen.
Pandits der Budhanilakanth Gurukul
Pandits der Budhanilakanth Gurukul grüßen das besuchende Team. Budhanilakanth ist eine berühmte heilige Stätte in Nepal und ist auch ein UNESCO-Weltkulturerbe.
Swami Nigamananda, Leiter der Budhanilakanth Gurukul in Kathmandu, Nepal
Dilli Ram Adhikari, Lothar Pirc, Kingsley Brooks und Royal Lillge werden von Swami Nigamananda, dem Leiter der Budhanilakanth Gurukul in Kathmandu, Nepal, empfangen.
Kingsley Brooks, Lothar Pirc und Dilli Adhikari mit Swami Nigamananda
Kingsley Brooks, Lothar Pirc und Dilli Adhikari mit Swami Nigamananda, Leiter der Budhanilakanth Gurukul in Kathmandu, Nepal.

März 2018

Inzwischen werden in 75 Panditschulen (Gurukuls) in verschiedenen Regionen Nepals rund 2.500 Vedischen Pandits in der speziellen Weise der Vedischen Rezitation durch die Nepal Maharishi Foundation for Vedic Culture (NMFVC) ausgebildet.

Vedic Recitation
Panditschule
Panditschule
Panditschule

Für die Beiträge von 2017 bis 2015 klicken Sie bitte hier.